Stiftung Universität HeidelbergGesellschaft der Freunde Universität Heidelberg e.V.
 
 
 
 

Preise - Rückblick

Mehr als 100 Doctores der Universität Heidelberg wurden seit 1990 mit dem Ruprecht-Karls-Preis ausgezeichnet. Die Preisträger und Preisträgerinnen, die aus allen Fachbereichen kommen, haben zum überwiegenden Teil nach ihrer Promotion ihre akademische Laufbahn fortgesetzt. Viele von ihnen sind heute als Wissenschaftler an national und international renommierten Forschungsinstituten und Hochschulen tätig.

Preisverleihung 2020

Auch in diesem Jahr verleiht die Stiftung Universität Heidelberg wieder die Ruprecht-Karls-Preise sowie den Fritz Grunebaum-Preis für die besten Dissertationen der Universität. Die für den 6. November vorgesehene Preisverleihung müssen wir leider absagen. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt, gegebenenfalls auch erst im Jahr 2021 nachgeholt.

Im ursprünglichen Einladungsflyer findet sich eine kurze Vorstellung der diesjährigen Preisträger.

Wir gratulieren den aktuellen Preisträgerinnen und Preisträgern!

Ausgezeichnet werden die wissenschaftlichen Arbeiten von:

  • Dr. Jacqueline Lorenzen (Rechtswissenschaften),
  • Dr. Varun Venkataramani (Medizin),
  • Tim Sommer (Anglistik und Amerikanistik),
  • Dr. Frerk Pöppelmeier (Chemie- und Geowissenschaften),
  • Dr. Erika Tsingos (Biowissenschaften)

Fritz Grunebaum-Preis

  • Dr. Christian König genannt Kersting (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften).

Weitere Preisträger und Preisträgerinnen aus den vorhergehenden Jahren - klicken Sie auf die entsprechende Jahreszahl:

 

 
Kontakt | Impressum | Datenschutz